Notwendiger Inhalt einer Bewirtungsrechnung laut BMF
Name und Anschrift des
Bewirtungsbetriebs
Vollständiger Name und vollständige
Anschrift (gilt auch für Kleinbetragsrechnungen bis 250 €)
Steuernummer oder StId.-Nr.
des Bewirtungsbetriebs
Gilt nicht für Kleinbetragsrechnungen
Ausstellungsdatum Gilt auch für Kleinbetragsrechnungen
Rechnungsnummer Fortlaufende Nummer; gilt nicht für
Kleinbetragsrechnungen
Leistungsbeschreibung Menge, Art im Einzelnen zu bezeichnen
(Angabe ‚Speisen und Getränke‘ genügt
nicht); gilt auch für Kleinbetragsrechnungen
Leistungszeitpunkt Tag der Bewirtung; gilt auch für Kleinbetragsrechnungen
(‚Leistungsdatum entspricht
Rechnungsdatum‘ reicht)
Rechnungsbetrag Preis für Bewirtungsleistungen; Trinkgeld
kann zusätzlich ausgewiesen werden (alternativ:
zusätzliche Quittierung durch
Empfänger)
Name des Bewirtenden Gilt nicht für Kleinbetragsrechnungen;
Bewirtungsbetrieb kann Namen handschriftlich
Kontakt / Anfahrt